Schutzengel Ida: Thora und das Ungeheuer – Teil 1

Thora soll heute ihrer Mama im Garten helfen. Der Herbst ist da und somit auch das Laub. Thora hat so gar keine Lust ihrer Mama zu helfen.
„Thora zieh dir bitte deine gelben Gummistiefel und deine Regenhose an, wir gehen in den Garten“, bestimmt ihre Mama.
Doch Thora bewegt sich nicht vom Fleck. Thoras Mama verliert so langsam die Geduld und geht schon mal vor. Mühsam stapft Thora hinter ihrer Mama her. Auch draußen wird die Lust das Laub zu rechen nicht größer und Thora versteckt sich hinter der Gartenhütte. Diesmal ist sie ganz besonders weit hinter das Holz gekrochen, sodass sie auch sicher niemand findet. Hier riecht es nach Blättern und feuchter Erde.

Thora sitzt schmollend hinter der Hütte, als sich plötzlich etwas bewegt. Ganz aufgeregt beginnt ihr Herz zu pochen. Doch Thora bleibt regungslos sitzen. Unter dem Laub regt sich doch was. Erst dachte sie, es ist bestimmt die kleine Maus, die sie im Sommer vor Theo gerettet hat. Das ist der dicke Kater von Frau Brummel, die ganz oben bei ihnen im Haus wohnt. Normalerweise fängt dieser auch keine Mäuse, doch damals hat er fast eine bekommen. Bis Thora kam und sie mutig gerettet hat.

Post für Kinder Thora und das Ungeheuer Teil 1

Doch diesmal ist es keine Maus. Es ist viel größer. Fast schon bekommt Thora ein wenig Angst und überlegt ihre Mama zu rufen. Doch die würde bestimmt nur wieder wollen, dass sie ihr bei der Arbeit helfen soll. Also beißt sie fest die Zähne zusammen, um weiter beobachten zu können, was es für ein Tier ist.

„Thora!“, ruft eine laute Stimme. In diesem Moment huscht das Ungeheuer vor Schreck zurück. „Komm jetzt endlich raus und hilf mir, ich bin schon fast fertig.“
Thora will das Versteck eigentlich überhaupt nicht mehr verlassen, doch dann steht sie auf und recht noch ein wenig Laub mit ihrer Mama.

Nach dem Abendessen dreht sich in Thoras Kopf alles um dieses geheimnisvolle Wesen. Sie kann an gar nichts anderes denken. Als sie abends in ihrem Bettchen liegt und ihre Mama ihr eine Geschichte vom Schutzengel Ida vorgelesen hatte, die sich ganz besonders gut mit Tieren auskennt und sogar mit ihnen sprechen kann, hat Thora eine Idee und bittet Ida um Hilfe. So fest sie nur kann, kneift sie die Augen zusammen und wünschte sich Ida herbei. Eine ganze Weile bleibt Thora so sitzen. Doch es schien nichts zu passieren, bis sie ein leises Klopfen hört. Sie blinzelt kurz und schaut zum Fenster. Und tatsächlich – Thora traut ihren Augen nicht – am Fenster sitzt jemand. Es ist aber kein Schutzengel. Es ist ein Storch, der mit seinem Schnabel gegen die Scheibe klopft. Ja ganz sicher. Es ist ein großer, schwarz-weißer Storch mit einer blauen Mütze, Hemd und einer braunen Umhängetasche.

„Was will der nur von mir?“, fragt sich Thora.
Langsam zieht sie sich die Decke von ihrem Kopf, steht auf und schlüpft in ihre Pantoffeln. Da der Storch sehr, sehr freundlich aussieht, öffnet Thora ohne zu überlegen das Fenster.

„Hohoi, kleine Thora! Wenn ich mich kurz vorstellen darf, ich bin Storch Bilbo und zuständig für die Post für Kinder. Außerdem bin ich ein hervorragender Lehrer und Pilot und ach ja, bei der Verkehrswache bin ich auch und …“
„Ja, ja, ist schon gut“, unterbricht ihn auf einmal ein zartes, etwas schnupfiges Stimmchen aus dem Hintergrund. Über den Hals des Storches klettert Ida.
„Ja das ist sie, ich erkenne sie ganz deutlich“, denkt Thora ganz aufgeregt. Sie schaut das Schutzengelchen Ida mit ihren blonden Haaren und grünen, leuchtenden Augen erwartungsvoll an.

„Hallo Thora, du hast mich gerufen, was kann ich für dich tun”?
„Ich – ich weiß auch nicht“, stottert Thora”. Vor lauter Aufregung weiß Thora gar nicht, was sie sagen soll. Doch dann fällt es ihr wieder ein und sie fängt an zu erzählen: „Ich habe ein Ungeheuer entdeckt, das bei uns im Garten hinter dem Schuppen lebt!“
Bilbo und Ida hören ganz gespannt zu. Thora hört gar nicht mehr auf zu reden, bis alle drei gemeinsam in Ihrem Bettchen eingeschlafen sind.

 

Du möchtest wissen wie es in dieser Geschichte mit Schutzengel Ida weitergeht? Klick hier Thora und das Ungeheuer Teil 2.

Hier kannst du die Geschichte „Schutzengel Ida: Thora und das Ungeheuer – Teil 1“ als Hörspiel anhören: